diese frau als vollkommen geistesgestört und kaputt zu bezeichnen wäre noch untertrieben. ich hab nichts dagegen wenn man mit nazis redet. ich hätte sogar was dagegen, wenn man die npd verbieten würde.

aber was diese frau sagt und tut, ist einfach nur.. vollkommen unlogisch. erst mal diese vollkommen geistesgestörte “extremismusklausel” und dann das.

wenn, dann müsste diese.. person doch linksextremisten anstatt demokraten mit rechtsextremisten zur diskussion einladen!? ich fänds zwar genauso kaputt, aber es hätte wenigstens den ansatz von logik inne.

auch interessant, aus den kommentaren:

Kristina Schröder verstößt hier gegen ihre eigene irrsinnige Extremismusklausel. Demnach dürfen Fördergelder aus dem Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ nur noch an Träger ausgezahlt werden, die versichern können, dass ihre “Partner ausgewählten Organisationen, Referenten etc. sich ebenfalls zu den Zielen des Grundgesetzes verpflichten”. Außerdem, so die von Schröder erfundene “Demokratieerklärung” müssen die Träger der geförderten Maßnahme sicherstellen, “dass eine Unterstützung extremistischer Strukturen durch die Gewährung materieller oder immaterieller Leistungen Vorschub geleistet wird”. Wie die Multilateral Academy Gmbh das für die Autonomen Nationalisten gewährleisten kann, bleibt ein Rätsel.